Berichte aus einem japanischen Strafhaus

12,99 EUR
Art.Nr.: buc1058
Artikeldatenblatt drucken

Berichte aus einem japanischen Strafhaus

Autor: Kiseki Kasagawa
Verlag: Kelm Verlag
Format: Taschenbuch
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 59
Maße: 210x150mm
"Hier kannst Du sehen, was mit Sklavinnen passiert, die nicht die nötige Demut und den absoluten Gehorsam lernen wollen. Diese beiden hier waren zwei Jahre bei uns. Dann wurden sie von ihren Besitzern an einen reichen Mann ´verkauft. Dort müssen sie jetzt im Harem die allerniedrigsten Dienste ausführen. So weit ich weiß, sind sie inzwischen kahl geschoren worden und mit eisernen Ringen geschmückt, die man ihnen in Nase, Brustwarzen und im Schritt eingesetzt hat. Sie sind den ganzen Tag in allen Löchern streng mit Gummipfropfen verschlossen und müssen den Arbeiern ihres Besitzers als Hure dienen."


Alle Preise inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Diskreter Versand je nach Gewicht, Siehe unsere Versandkosten.

Ab 200 Euro versandkostenfrei nach Deutschland




Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Lisa in strenger Gummizucht Lisa in strenger Gummizucht

12,99 EUR

In der Anstalt für bizarre Disziplin In der Anstalt für bizarre Disziplin

12,99 EUR

Im Sklavengeschirr Im Sklavengeschirr

12,99 EUR

Gummipony P147 Gummipony P147

12,99 EUR



Irrtümer, Druckfehler und Preisänderungen vorbehalten
© 2004 - 2018 by Editions3Masques